Schlagwort-Archiv: Reflexion

Warum Entwicklungshilfe grundlegend falsch ist Buchauszug von Jörg Kleis

Der Beitrag der Huffington Post (Deutschland), der sich kritisch mit der sogenannten Entwicklungshilfe und vor allem mit den damit verknüpften Bildern auseinandersetzt,  ist ein Auszug aus dem Buch „Gestatten: Afrika. Warum ein zweiter Blick auf unsere Nachbarn lohnt“ von Jörg Kleis. Weitere Infos zum Buch gibt es auch hier. Und auch Menschen des Berliner Vereins für machtkritische Bildungsarbeit und Beratung glokal e.V. haben einen Film darüber gedreht: White Charity.

Critical Whiteness Weißsein als Privileg

Der Deutschlandfunk hat gestern einen guten einführenden Beitrag zum Thema Critical Whiteness gebracht. Für alle, die schon immer mal wissen wollten, worum es da eigentlich geht: Hier erfahrt ihr es knapp und doch gut.

Diskriminierende und rassistische Sprachgewohnheiten – eine Selbstbeobachtung Kolumne ohne Migrationshintergrund des MiGAZIN

„Die eigene Sprache überdenken, weil sie Rassismen transportiert? Ellen Kollender und Janne Grote sind im beruflichen und alltäglichen Umgang mit dieser Frage häufig auf Abwehr gestoßen. Zum Auftakt ihrer neuen MiGAZIN-Kolumne versuchen sie sich an einer Systematik ‘weißer’ Abwehrstrategien und schlussfolgern: Es fehlt an einer Haltung, in der sich die kritische Reflexion von Sprache mit der Frage nach damit verbundenen Diskriminierungsverhältnissen verbindet.“ Hier geht es zum Artikel des MiGAZIN.