Schlagwort-Archiv: kritischer Journalismus

Sind arabische Leben weniger wert? Eine postkoloniale Debatte

Welchen Opfern wird gedacht und welchen nicht? Welche Opfer kommen überhaupt in der europäischen Berichterstattung vor? Welche werden als alltägliche Opfer gesehen? Welche sehen sich auch selbst schon als weniger wert an?

Diese Fragen wurde auchbeirut-paris nach den Anschlägen von Paris wieder gestellt, ausgelöst unter anderem von einem Blogeintrag eines Arztes aus Beirut, der fragt „Sind arabische Leben weniger wert?“ und auf die Gefahr des nun weiter erstarkenden antimuslimischen Rassismus hinweist. Die Zeit beschreibt den Verlauf dieser Debatte. Es sind postkoloniale Fragen, die gestellt werden, die schon Frantz Fanon in „Schwarze Haut, weiße Masken“ probiert zu beantworten, in dem er die psychischen Dimensionen des Kolonialismus beschrieben hat. Die Frage nach der unterschiedlichen Wertigkeit von Leben nach 9/11 hat Judith Butler auch schon in ihrem Buch „Precarious Life“ beschrieben, was momentan bei all der Kriegsrhetorik wieder aktueller denn je erscheint.

Journafrica! Afrika anders denken

logo_ja_betaJournafrica! ist ein Projekt junger und engagierter Menschen, die sich für neue Afrikabilder einsetzen. Viel zu oft wird in der deutschen Presse Afrika als Kontinent des Kriegs, des Hungers und der Armut dargestellt. Dass es auch anders geht, zeigt die Homepage des Projekts.